Bauterrain, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungBau-ter-rain
Wortzerlegungbauen1Terrain, ↗BauTerrain
eWDG, 1967

Bedeutung

Synonym zu Bauland

Verwendungsbeispiele für ›Bauterrain‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wolkenkratzer, meinen sie, hätten nur dann einen Sinn, wenn es sich darum handeln würde, am kostspieligen Bauterrain zu sparen.
Die Zeit, 27.07.1990, Nr. 31
Im Finanzsektor ist Bauterrain begehrt: 1960 registrierte man in der Stadt Luxemburg erst 17 Banken, heute sind es weit mehr als 200.
Süddeutsche Zeitung, 19.01.2001
Die präfabrizierten Bestandteile werden direkt aus dem Untergrund auf das Bauterrain geschafft und benachbarte Tätigkeiten werden dadurch kaum gestört werden.
Die Zeit, 18.10.1968, Nr. 42
Wenn Sie Bauterrain suchen, fahren Sie vor anderweitiger Entschliessung für 10 Pf. nach Hohen-Schönhausen.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 02.03.1910
Zitationshilfe
„Bauterrain“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauterrain>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bautempo
Bauteil
Bautechnologie
bautechnisch
Bautechnik
Bautischler
Bautischlerei
Bautradition
Bauträger
Bauträgergesellschaft