Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bauträger, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bauträgers · Nominativ Plural: Bauträger
Aussprache 
Worttrennung Bau-trä-ger
Wortzerlegung bauen1 Träger, Bau Träger
Wortbildung  mit ›Bauträger‹ als Erstglied: Bauträgergesellschaft
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Firma, die im Auftrag eines oder mehrerer Bauherren einen Bau errichtet

Thesaurus

Synonymgruppe
Bauherr · Bauträger  ●  Erbauer  geh.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Bauträger‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bauträger‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bauträger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erst bis Ende 2014 solle das gelungen sein, sagen die Bauträger. [Die Zeit, 11.02.2013, Nr. 06]
Meistens schicken die Bauträger nur die Pläne des bereits fertig entworfenen Gebäudes. [Die Zeit, 13.04.1998, Nr. 15]
Die Bank war durch die Engagements in früheren Jahren selbst zu einem Bauträger geworden. [Die Zeit, 25.11.1977, Nr. 48]
Die Stadt hatte kein Geld, ein potenter Bauträger ließ sich nicht finden. [Die Zeit, 18.10.1968, Nr. 42]
Er fungierte sogar in letzter Zeit zunehmend als Agent für andere Bauträger. [Die Zeit, 05.07.1968, Nr. 27]
Zitationshilfe
„Bauträger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bautr%C3%A4ger>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bautradition
Bautischlerei
Bautischler
Bauterrain
Bautempo
Bauträgergesellschaft
Bautyp
Bautätigkeit
Bauunternehmen
Bauunternehmer