Bauverein, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bauverein(e)s · Nominativ Plural: Bauvereine
WorttrennungBau-ver-ein
Wortzerlegungbauen1Verein, ↗BauVerein

Typische Verbindungen zu ›Bauverein‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bauverein‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bauverein‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann fragen Sie doch mal beim Bauverein zu Hamburg nach.
Bild, 16.06.2004
Beim Bauverein Giesing sind die Chancen auf eine Aufnahme ähnlich gering.
Süddeutsche Zeitung, 04.05.2002
Ein Beispiel für das Umdenken präsentierte jetzt der Neusser Bauverein.
Die Welt, 23.08.2005
In den Jahren 1999 bis 2001 setzte der Bauverein ein Investitionsprogramm um, dessen Größe einzigartig in der Geschichte der Genossenschaft ist.
Der Tagesspiegel, 06.02.2004
Nun fiel das Gebäude der ungebrochenen historischen Kontinuität des Bauvereins, der inzwischen über 1600 Wohnungen verfügt, zum Opfer.
Die Zeit, 28.03.1980, Nr. 14
Zitationshilfe
„Bauverein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauverein>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauverbot
Bauunternehmung
Bauunternehmer
Bauunternehmen
Bautyp
Bauverfahren
Bauvertrag
Bauverwaltung
Bauvolumen
Bauvorhaben