Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Bauverein, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bauverein(e)s · Nominativ Plural: Bauvereine
Worttrennung Bau-ver-ein
Wortzerlegung bauen1 Verein, Bau Verein

Typische Verbindungen zu ›Bauverein‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bauverein‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bauverein‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beim Bauverein Giesing sind die Chancen auf eine Aufnahme ähnlich gering. [Süddeutsche Zeitung, 04.05.2002]
Dann fragen Sie doch mal beim Bauverein zu Hamburg nach. [Bild, 16.06.2004]
Nun fiel das Gebäude der ungebrochenen historischen Kontinuität des Bauvereins, der inzwischen über 1600 Wohnungen verfügt, zum Opfer. [Die Zeit, 28.03.1980, Nr. 14]
Die Kommune muss dem Bauverein mindestens drei Bewerber für eine freie Wohnung nennen, die als wohnungsuchende Personen bei der Stadt gemeldet sind. [Süddeutsche Zeitung, 21.02.2003]
Jetzt steht noch der Verkauf der auf 48 Prozent reduzierten Beteiligung an der Bauverein zu Hamburg AG an. [Süddeutsche Zeitung, 30.04.1999]
Zitationshilfe
„Bauverein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauverein>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauverbot
Bauunternehmung
Bauunternehmer
Bauunternehmen
Bautätigkeit
Bauverfahren
Bauvertrag
Bauverwaltung
Bauvolumen
Bauvorhaben