Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bauvorhaben, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Bauvorhabens · Nominativ Plural: Bauvorhaben
Aussprache 
Worttrennung Bau-vor-ha-ben
Wortzerlegung bauen1 Vorhaben, Bau Vorhaben
eWDG

Bedeutung

Synonym zu Bauplan (1)
Beispiel:
große Bauvorhaben sind vorgesehen

Thesaurus

Synonymgruppe
Bauprojekt · geplantes Bauwerk  ●  Bauvorhaben  Hauptform

Typische Verbindungen zu ›Bauvorhaben‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bauvorhaben‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bauvorhaben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ende des Jahres will man mit dem vierjährigen Bauvorhaben beginnen. [C't, 1997, Nr. 10]
Dort sollte sie die Wirkungen großer Bauvorhaben in der Dritten Welt untersuchen. [Die Zeit, 22.11.1996, Nr. 48]
Die Gegner des Bauvorhabens lassen nichts unversucht, ihr Ziel zu erreichen. [Die Zeit, 06.09.2010, Nr. 36]
Kritiker halten das Bauvorhaben unter anderem für zu teuer; für den Verkehr bringe es keinen entscheidenden Nutzen. [Die Zeit, 29.08.2010 (online)]
Dies ist besonders für die Beurteilung großer Bauvorhaben von Bedeutung. [o. A. [cu]: Geophysik. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1979]]
Zitationshilfe
„Bauvorhaben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauvorhaben>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauvolumen
Bauverwaltung
Bauvertrag
Bauverfahren
Bauverein
Bauvorschrift
Bauwagen
Bauweise
Bauwerk
Bauwerker