Bauzeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Bau-zeit
Wortzerlegung bauen1 Zeit, Bau Zeit
eWDG

Bedeutung

Zeit vom Beginn bis zur Vollendung eines Baues
Beispiele:
während der Bauzeit
nach etwa zweijähriger Bauzeit soll die Brücke dem Verkehr übergeben werden

Typische Verbindungen zu ›Bauzeit‹ (berechnet)

Homann-werk Riederwaldtunnel achtmonatig anderthalbjahrig dreieinhalbjährig dreijaehriger dreijährig dreimonatig eineinhalbjährig einjaehriger einjährig fünfjährig fünfmonatig mehrjährig neunmonatig sechsjährig sechsmonatig siebenjährig siebenmonatig veranschlagen verkürzen verlängern vierjährig viermonatig zehnjährig zehnmonatig zweieinhalbjährig zweijaehriger zweijährig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bauzeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bauzeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Bauzeit eines Hauses soll nicht länger sein als drei Monate. [Der Spiegel, 24.03.1980]
Für beide Vorhaben ist insgesamt eine Bauzeit von 4 Jahren vorgesehen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1976]]
Entgegen den ursprünglichen Planungen wird die Bauzeit bei sieben bis neun Monaten liegen. [Die Zeit, 27.11.2013 (online)]
Der Airport ging nach zwei Jahren Bauzeit damit pünktlich an den Start. [Die Zeit, 04.04.2013 (online)]
Natürlich könnten wir durch das Dreischichtensystem die Bauzeit auf ein Drittel verkürzen. [Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 227]
Zitationshilfe
„Bauzeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauzeit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauzeichnung
Bauzeichnerin
Bauzeichner
Bauzaun
Bauxit
Bauzone
Bauzuschuss
Bauzustand
Baxterianismus
Bayer