Bauzeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBau-zeit
Wortzerlegungbauen1Zeit, ↗BauZeit
eWDG, 1967

Bedeutung

Zeit vom Beginn bis zur Vollendung eines Baues
Beispiele:
während der Bauzeit
nach etwa zweijähriger Bauzeit soll die Brücke dem Verkehr übergeben werden

Typische Verbindungen
computergeneriert

achtjährig achtmonatig dreieinhalbjährig dreijährig dreimonatig eineinhalbjährig einjährig einweihen elfjährig elfmonatig fertigstellen fünfjährig fünfmonatig mehrjährig neunjährig neunmonatig sechsjährig sechsmonatig siebenjährig siebenmonatig veranschlagen veranschlagt verkürzen vierjährig viermonatig wiedereröffnen zehnjährig zehnmonatig zweieinhalbjährig zweijährig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bauzeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Weiterhin seien die Kosten zu hoch und die veranschlagte Bauzeit zu lang.
Bild, 10.02.2001
Aber vielleicht waren die elf Monate Bauzeit einfach etwas kurz.
Der Tagesspiegel, 07.07.2000
Natürlich könnten wir durch das Dreischichtensystem die Bauzeit auf ein Drittel verkürzen.
Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 227
Doch schon während der Bauzeit hatten sich die Leichtwasserreaktoren als praxisgerechter und vor allem kommerziell günstiger herausgestellt.
o. A. [-der]: Kernkraftwerk Niederaichbach. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1988]
Im Lauf der Bauzeit reduzierte sich dieser Stil in Richtung auf sparsamere Formeln.
o. A.: Lexikon der Kunst - V. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 33994
Zitationshilfe
„Bauzeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauzeit>, abgerufen am 15.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauzeichnung
Bauzeichner
Bauzaun
bauz
Bauxit
bauzen
Bauzone
Bauzuschuss
Bauzustand
Baxterianismus