Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Bauzone, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bauzone · Nominativ Plural: Bauzonen
Worttrennung Bau-zo-ne
Wortzerlegung bauen1 Zone, Bau Zone

Typische Verbindungen zu ›Bauzone‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bauzone‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bauzone‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er wird seine Initiative zurückziehen, welche die Bauzonen für 20 Jahre einfrieren will. [Die Zeit, 14.01.2013, Nr. 02]
Die Arbeit führt über das städtische Weichbild hinaus; aus „Bauzonen“ werden jetzt „Stadtlandschaften“. [Die Zeit, 20.01.1947, Nr. 03]
Sie ist ein Gegenvorschlag zur rigorosen Landschaftsinitiative, welche die bestehenden Bauzonen für die nächsten 20 Jahre einfrieren will. [Die Zeit, 28.01.2013, Nr. 04]
Die Gemeinde hat zwar eine Bauzone, aber Ferienhaus‑Projekte versanden meist wieder nach der ersten euphorischen Anfrage. [Die Zeit, 09.01.2012, Nr. 02]
Umgekehrt kann in den Bauzonen nur in vorgeschriebener Höhe, mit landschaftstypischem Dachneigungswinkel und mit bestimmten Materialien gebaut werden. [Die Zeit, 17.12.1982, Nr. 51]
Zitationshilfe
„Bauzone“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauzone>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauzeit
Bauzeichnung
Bauzeichnerin
Bauzeichner
Bauzaun
Bauzuschuss
Bauzustand
Baxterianismus
Bayer
Bayerin