Beamer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Beamers · Nominativ Plural: Beamer
Aussprache  [ˈbiːmɐ]
Worttrennung Bea-mer
Herkunft zu beamengl ‘Strahl’; to beamengl ‘strahlen’
Formgeschichte Verselbständigung des in den 1970er Jahren für einen Videoprojektor verwendeten Markennamens Advent VideoBeam 1000 der Firma Advent Corporation, Cambridge (MA) zu einem Gattungsnamen (das Wort hat im Englischen eine andere Bedeutung)
DWDS-Vollartikel

Bedeutungen

Beamer
Beamer
(Dave Pape, CC0)
1.
Technik Gerät, das die Bildschirmansicht eines Computers, Fernsehgeräts, DVD-Players o. Ä. vergrößernd auf eine (Lein-)‍Wand projiziert
siehe auch Projektor
Kollokationen:
in Präpositionalgruppe/-objekt: mit einem Beamer etw. an, auf die Wand werfen, projizieren
in Koordination: Laptop, Overheadprojektor, Computer und Beamer
als Aktivsubjekt: ein Beamer wirft, projiziert etw. an die Wand, auf die Leinwand
Beispiele:
Zweieinhalb Stunden lang warfen die […] Investmentbanker per Beamer ihre Powerpoint‑Präsentation an die Wand, erklärten Zustand und Aussichten der [Deutschen] Bahn[…]. [Die Welt, 25.05.2004]
Es gibt Konzerne, wo Beamer an der Wand hängen, aber die Kabel fehlen, um den Laptop anzuschließen. [Die Welt, 29.03.2019]
Zudem soll es künftig […] die Formel‑1‑Rennen live vom Beamer auf Großbildleinwand geben. [Potsdamer Neueste Nachrichten, 20.05.2005]
Das Teltower Unternehmen Starcover GmbH entwickelte die weltweit erste Anlage zur Großbildprojektion in Operationssälen. Der Beamer ist bereits in Serien‑Produktion gegangen. [Bild, 14.11.2003]
Der Beamer projiziert das Fernsehbild bis zu einer diagonalen Größe von 13 Metern auf die Leinwand. [Bild, 14.08.1999]
Weil sie den Großteil des Budgets selbst verwalten, entscheiden die Schulen und nicht etwa die Schulverwaltung, […] wie viele und welche Computer, Laptops, Beamer oder interaktiven Tafeln sie sich leisten wollen. [Die Zeit, 23.04.1998 (online)]
2.
spezieller Scheinwerfer mit gebündeltem Lichtstrahl, besonders für effektvolle Beleuchtung
Beispiele:
Im Inneren der Kabine nehmen zwei fest installierte Kameras die Körpersilhouette aus jeweils vier Positionen auf, dazu macht der Kunde viermal eine Vierteldrehung. Dabei lässt ein Beamer [zur Errechnung der Körpermaße] weiße Lichtstreifen von oben nach unten über den Körper wandern. [Berliner Zeitung, 26.03.2005]
An diesem lauen Spätsommerabend werfen Beamer blaue und grüne Schlaglichter auf die historistische Fassade im Innenhof des Nationalmuseums. [Süddeutsche Zeitung, 20.09.2004]
3.
Science-Fiction fiktives Gerät für die Teleportation (1)
Beispiele:
Der dicke Pfundskerl Ottfried Fischer (50): »Beamen? Der Beamer, der es schafft, mich mitzunehmen, muss erst erfunden werden.« [Bild, 21.07.2004]
Was möchten Sie gerne erfinden? Einen Beamer wie ihn Captain Kirk bei Raumschiff Enterprise hat. Um in Sekunden von einem Kontinent zum nächsten zu gelangen. [Süddeutsche Zeitung, 29.05.2004]
Wir warten bis heute auf die Marktreife des Beamers von der Enterprise (= Sciencefiction-Fernsehserie »Raumschiff Enterprise«). [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 18.12.1999]

letzte Änderung:

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Datenprojektor · ↗Projektor · ↗Videoprojektor  ●  Beamer  Scheinanglizismus
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Beamer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beamer‹.

Zitationshilfe
„Beamer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beamer>, abgerufen am 14.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
beamen
Beamantenne
Beam
Beagle
Beackerung
beampeln
Beamte
Beamtenabbau
Beamtenadel
Beamtenanwärter