Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Beamtensilo, das oder der

Grammatik Substantiv (Neutrum, Maskulinum)
Worttrennung Be-am-ten-si-lo
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich, scherzhaft ungewöhnlich großes, unpersönlich wirkendes Gebäude, in dem viele Beamte (oder Angestellte bei Behörden) arbeiten

Verwendungsbeispiele für ›Beamtensilo‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Warum sollten ausgerechnet sie die Etagenwohnung an der Avenida Atlantica, die Villa in Ipanema, das Haus am Strand gegen einen Beamtensilo in Brasilia tauschen? [Die Zeit, 25.10.1991, Nr. 44]
Warum sollten ausgerechnet sie die Etagenwohnung an der Avenida Atlantica, die Villa in Ipanema, das Haus am Strand gegen einen Beamtensilo in Brasília tauschen? [Süddeutsche Zeitung, 13.09.1995]
Zitationshilfe
„Beamtensilo“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beamtensilo>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beamtenseele
Beamtenschicht
Beamtenschaft
Beamtenrecht
Beamtenpension
Beamtenstaat
Beamtenstand
Beamtenstatus
Beamtenstelle
Beamtenstellung