Bearbeiterin, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBe-ar-bei-te-rin
WortzerlegungBearbeiter-in
Wortbildung mit ›Bearbeiterin‹ als Letztglied: ↗Sachbearbeiterin

Typische Verbindungen zu ›Bearbeiterin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bearbeiterin‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bearbeiterin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bestimmt hat die Bearbeiterin hinter dem Schreibtisch Kenntnis darüber, wo ich lebe, wann ich das letztemal Steuern bezahlt habe.
Süddeutsche Zeitung, 02.01.1999
Zwar sieht die für den Fall zuständige Bearbeiterin dem Vernehmen nach einen hinreichenden Tatverdacht und drängt auf Ermittlungen.
Der Tagesspiegel, 29.07.2003
Die Bearbeiterin des ersten NFA-Bandes Andrea Hopp teilt dessen Wortlaut im knappen, aber nützlichen Apparat der Edition mit.
Die Welt, 10.02.2004
Die Bearbeiterin erzählte der Frau die grausige Wahrheit und riet ihr, die Akte gemeinsam mit Verwandten zu Hause zu lesen.
Die Zeit, 24.06.1996, Nr. 26
Sichtbar war, solange sie den Mut hatte zu leben, ihre Arbeit als Dramatikerin, Bearbeiterin von Stücken und Hörspielen.
Die Zeit, 12.09.2005, Nr. 37
Zitationshilfe
„Bearbeiterin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bearbeiterin>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bearbeiter
bearbeiten
bearbeitbar
Beantwortungsfrist
Beantwortung
Bearbeitung
Bearbeitungsdauer
Bearbeitungsfrist
Bearbeitungsgebühr
Bearbeitungsgeschwindigkeit