Bearbeitungskosten

GrammatikSubstantiv · wird nur im Plural verwendet
Aussprache
WorttrennungBe-ar-bei-tungs-kos-ten
WortzerlegungBearbeitungKosten

Typische Verbindungen zu ›Bearbeitungskosten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bearbeitungskosten‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bearbeitungskosten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie haben die Bearbeitungskosten auf etwa ein Zehntel gesenkt, waren aber nur bedingt nützlich.
Süddeutsche Zeitung, 03.02.1997
Auch die Kassen lehnen es ab, an Ärzte Bearbeitungskosten zu zahlen.
Die Welt, 23.10.2003
Berechnet wurden ihm 160 Euro Stornogebühr und die 80 Euro Bearbeitungskosten.
Die Zeit, 06.06.2008, Nr. 23
Grund dafür seien "die entstandenen Bearbeitungskosten", sagt ein Sprecher der Bank.
Süddeutsche Zeitung, 01.04.2000
Obwohl Ratenkredite standardisiert sind, entstehen Bearbeitungskosten, die dem Kreditnehmer aufgebürdet werden.
o. A. [thf]: Konsumentenkredit. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1984]
Zitationshilfe
„Bearbeitungskosten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bearbeitungskosten>, abgerufen am 10.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bearbeitungsgüte
Bearbeitungsgeschwindigkeit
Bearbeitungsgebühr
Bearbeitungsfrist
Bearbeitungsdauer
Bearbeitungsmerkmal
Bearbeitungsmethode
Bearbeitungsschritt
Bearbeitungsstau
Bearbeitungsverfahren