Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Beatle

Worttrennung Beat-le (computergeneriert)
Wortbildung  mit ›Beatle‹ als Erstglied: Beatlemähne · Beatlesmähne
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

veraltend Jugendlicher mit langen Haaren

Typische Verbindungen zu ›Beatle‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beatle‹.

fünft

Verwendungsbeispiele für ›Beatle‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seit 35 Jahren hat dem Beatle wieder jemand hörbar alles abverlangt. [Die Welt, 13.09.2005]
Er sei, so sagte man uns, immer "der stille Beatle" gewesen. [Die Welt, 06.12.2001]
Der Beatle entzifferte mit einer Lupe ein Wort, das auf einem eingerahmten Stück Papier an der Decke angebracht war – es war "YES". [Die Welt, 08.12.2000]
Mit seinen langen Haaren nannte man ihn den "fünften Beatle". [Bild, 26.11.2005]
Für den fünften Beatle gibt es noch viel zu tun. [Der Tagesspiegel, 21.12.2003]
Zitationshilfe
„Beatle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beatle>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beatifikation
Beatgruppe
Beatgeneration
Beatboxerin
Beatboxer
Beatlemähne
Beatlesmähne
Beatmung
Beatmungsanlage
Beatmungsgerät