Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Beaune

Worttrennung Beau-ne (computergeneriert)
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Wein aus dem französischen Weinbaugebiet Côte de Beaune

Verwendungsbeispiele für ›Beaune‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Alter von fünf Jahren kam er mit seiner Familie nach Beaune. [Ferchault, Guy: Emmanuel. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1954], S. 23873]
Nur das historische Krankenhaus in Beaune zieht in Burgund noch mehr Touristen an. [Die Zeit, 31.05.2010, Nr. 22]
Um halb zwei Uhr ist der alte Keller im Hospital von Beaune schon gesteckt voll. [Tucholsky, Kurt: Alter Burgunder wird versteigert. In: Kurt Tucholsky, Werke – Briefe – Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1928]]
Jetzt hat man sich zur Versöhnung im burgundischen Beaune getroffen, aber so ganz hat es damit nicht geklappt. [Süddeutsche Zeitung, 04.11.1995]
Trotzdem hat es Beaune in den letzten fünfzehn Jahren immer wieder geschafft, die kommenden Größen der Branche heranzuziehen. [Der Tagesspiegel, 30.07.1998]
Zitationshilfe
„Beaune“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beaune>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beaujolais
Beaugenscheinigung
Beauftragung
Beauftragte
Beaufsichtigung
Beauty-Farm
Beautycase
Beautycenter
Beautyfarm
Beauté