Bebenstärke

WorttrennungBe-ben-stär-ke (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Stärke eines Bebens

Verwendungsbeispiele für ›Bebenstärke‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine endgültige Bewertung der Bebenstärke ließe aber vermutlich noch auf sich warten.
Der Tagesspiegel, 27.01.2001
Sie brummt mit unhörbaren 10 Schwingungen pro Stunde - dafür aber in Bebenstärke.
Die Zeit, 06.10.2004, Nr. 41
Um die genaue Bebenstärke ermitteln zu können, müßten die Forscher zudem den Winkel kennen, in dem die Erdplatten gegeneinander versetzt wurden.
Die Welt, 21.05.2005
Wenn die Bebenstärke und -häufigkeit ein gewisses Maß überschreitet, soll die Pumprate zurückgefahren werden, um dem Untergrund Gelegenheit zu geben, seine Spannungen auszugleichen.
Die Zeit, 07.02.2012 (online)
Zitationshilfe
„Bebenstärke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bebenst%C3%A4rke>, abgerufen am 05.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bebenherd
Bebengebiet
Beben
Bébé
bebbern
bebildern
Bebilderung
beblättert
beblümt
Bebop