Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bedarfsfall, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Be-darfs-fall
Wortzerlegung Bedarf Fall2
eWDG

Bedeutung

papierdeutsch im Bedarfsfall(e)bei Bedarf
Beispiel:
im Bedarfsfall werden Sie wieder eingestellt

Verwendungsbeispiele für ›Bedarfsfall‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kommt es schließlich im Bedarfsfall zu einer auch technisch brauchbaren Vereinigung zweier Stöcke? [Köhler, Wolfgang: Intelligenzprüfungen an Menschenaffen, Berlin: Springer 1963 [1917], S. 83]
Doch für solcherart Kritik bleibt im Bedarfsfall noch genug Zeit. [konkret, 1992]
Es müssen weniger Autos gehalten werden, trotzdem ist im Bedarfsfall die Auswahl größer. [Die Zeit, 11.09.1995, Nr. 37]
Wie aber kann man elektrische Energie für den Bedarfsfall aufheben? [Die Zeit, 16.08.1974, Nr. 34]
Ein Bild von ihr könnte man im Bedarfsfall dazu stellen. [Süddeutsche Zeitung, 29.10.2002]
Zitationshilfe
„Bedarfsfall“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bedarfsfall>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bedarfserzeugung
Bedarfsermittlung
Bedarfsdeckung
Bedarfsbefriedigung
Bedarfsartikel
Bedarfsforschung
Bedarfsgegenstand
Bedarfsgemeinschaft
Bedarfsgut
Bedarfsgüterindustrie