Bedeutungsträger, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bedeutungsträgers · Nominativ Plural: Bedeutungsträger
Aussprache
WorttrennungBe-deu-tungs-trä-ger
WortzerlegungBedeutungTräger

Typische Verbindungen zu ›Bedeutungsträger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bedeutungsträger‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bedeutungsträger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Beton ist also kein Bedeutungsträger, er versinnbildlicht nicht eine bestimmte Idee?
Die Zeit, 05.11.2001, Nr. 45
Möbel sind Bedeutungsträger, sie sagen genauso wie die Kleidung etwas über den Besitzer aus.
Süddeutsche Zeitung, 21.04.1998
Derartig verzierte Objekte können aber auch als Bedeutungsträger von Mitteilungscharakter gewertet werden.
o. A.: Lexikon der Kunst - L. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1992], S. 30290
Den beiden Realisten scheint der Tiefsinn unnötig, die Verwendung von alltäglichen Volkstypen als Bedeutungsträger rückschrittlich.
Hofmann, Werner: Das irdische Paradies, München: Prestel 1991 [1960], S. 6
Dabei wird oft ein Fremdwort oder eine Abkürzung als neuer Bedeutungsträger ins Lexikon aufgenommen.
Kursbuch, 1966, Bd. 5
Zitationshilfe
„Bedeutungsträger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bedeutungstr%C3%A4ger>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bedeutungstragend
Bedeutungstheorie
Bedeutungssystem
Bedeutungsstruktur
bedeutungsschwer
Bedeutungsübersicht
Bedeutungsübertragung
Bedeutungsumfang
Bedeutungsunterschied
Bedeutungsvariante