Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bedienbarkeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bedienbarkeit · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Be-dien-bar-keit
Wortzerlegung bedienbar -keit

Typische Verbindungen zu ›Bedienbarkeit‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bedienbarkeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bedienbarkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Daher verfehlt der Monitor eine gute Bewertung in der Bedienbarkeit. [C't, 1998, Nr. 10]
Zudem haben wir in der Entwicklung Wert auf einfache Bedienbarkeit gelegt. [Die Zeit, 06.07.2012, Nr. 28]
Piloten schätzen die 737 bis heute wegen ihrer leichten Bedienbarkeit. [Süddeutsche Zeitung, 13.09.2003]
Die Wissenschaftler legen Wert auf eine intuitive und einfache Bedienbarkeit. [C't, 1999, Nr. 6]
Wegen der leichten und intuitiven Bedienbarkeit gibt es kaum Probleme bei der Arbeit. [C't, 1993, Nr. 2]
Zitationshilfe
„Bedienbarkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bedienbarkeit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bedeutungsübertragung
Bedeutungsübersicht
Bedeutungszuweisung
Bedeutungszuwachs
Bedeutungszuschreibung
Bedienelement
Bediener
Bedienerfehler
Bedienerin
Bedienfehler