Bedienungspersonal, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Bedienungspersonals · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungBe-die-nungs-per-so-nal

Typische Verbindungen zu ›Bedienungspersonal‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bedienungspersonal‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bedienungspersonal‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nicht nur, daß die Küche sich besonders anstrengt, nur gute Qualität zu bieten, auch das Bedienungspersonal ist viel freundlicher als früher.
Süddeutsche Zeitung, 18.06.1998
Das Bedienungspersonal ist äußerst bemüht, die Gäste zufriedenzustellen, ist gelegentlich aber auch etwas unsicher.
Die Zeit, 13.07.1990, Nr. 29
Wirte sichern sich damit Ordnung und Übersicht im Lokal und erleichtern dem Bedienungspersonal die Arbeit.
Dänhardt, Reimar: Fein oder nicht fein, Berlin: Deutscher Militärverl. 1972 [1968], S. 38
Selbständige Gedanken sind offenbar zuviel für das Bedienungspersonal der Parteimaschinen.
Die Welt, 29.10.2005
Mit der Einführung der Festentlohnung wurde endlich die Gleichstellung des Bedienungspersonals mit den anderen Betriebsangehörigen erreicht.
Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 317
Zitationshilfe
„Bedienungspersonal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bedienungspersonal>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bedienungsmannschaft
Bedienungskomfort
Bedienungshinweis
Bedienungshilfe
Bedienungshebel
Bedienungspult
Bedienungszuschlag
bedingen
Bedingnis
bedingt