Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bedrohungsgefühl, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Be-dro-hungs-ge-fühl
Wortzerlegung Bedrohung Gefühl

Thesaurus

Psychologie
Synonymgruppe
Angst · Angstgefühl · Bedenken · Bedrohungsgefühl · Befürchtung · Beklemmung · Beklommenheit · Furcht · Scheu · Sorge  ●  Bammel  ugs. · Flattermann  ugs. · Fracksausen  ugs. · Manschetten  ugs. · Muffe  ugs. · Muffensausen  ugs. · Schiss  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Bedrohungsgefühl‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bedrohungsgefühl‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bedrohungsgefühl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Wort sagt mehr über ihr Bedrohungsgefühl als über den Lärm. [Süddeutsche Zeitung, 27.02.2001]
In vielerlei Gestalt und Form bricht das übermächtige Bedrohungsgefühl in der jungen Kunst aus. [Die Zeit, 07.10.1983, Nr. 41]
Die Schläge aus dem Nichts schaffen ein Bedrohungsgefühl, aber sie treffen nicht jeden. [Die Zeit, 02.08.2010, Nr. 31]
Das aktuelle Bedrohungsgefühl der französischen Juden schreibt er eher dem Wahlsieg der Hamas zu. [Die Zeit, 02.03.2006, Nr. 10]
Das schwindende Bedrohungsgefühl brauchte die Streitkräfte freilich nicht zu beunruhigen. [Die Zeit, 13.02.1989, Nr. 07]
Zitationshilfe
„Bedrohungsgefühl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bedrohungsgef%C3%BChl>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bedrohung
Bedrohlichkeit
Bedingungszusammenhang
Bedingungssatz
Bedingungsgefüge
Bedrohungslage
Bedrohungspotential
Bedrohungspotenzial
Bedränger
Bedrängnis