Beerdigungskosten

GrammatikSubstantiv · wird nur im Plural verwendet
WorttrennungBe-er-di-gungs-kos-ten
WortzerlegungBeerdigungKosten
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Kosten für eine Beerdigung

Typische Verbindungen zu ›Beerdigungskosten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beerdigungskosten‹.

Verwendungsbeispiele für ›Beerdigungskosten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er beteiligte sich auch an den Beerdigungskosten - von jener Frau, die ihr Leben gern bis zum Ende mit ihm geteilt hätte.
Die Welt, 07.06.2003
Zu den Beerdigungskosten kommen noch die Einsätze der freiwilligen Feuerwehr.
Süddeutsche Zeitung, 12.06.1997
Im schlimmsten Fall müssten sie gar bei seinem Tod Beerdigungskosten, Schmerzensgeld und Witwenrente zahlen.
Der Tagesspiegel, 10.11.2000
Im Reichsrat kommt es zu erregten Auseinandersetzungen wegen der Übernahme der Beerdigungskosten für den Reichspräsidenten.
o. A.: 1925. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 15455
Der Beklagte wurde verurteilt, dem Kläger die Beerdigungskosten zu erstatten und die Kosten des Rechtsstreites zu tragen.
Killian, Hans: Auf Leben und Tod, München: Wilhelm Heyne Verlag 1976, S. 241
Zitationshilfe
„Beerdigungskosten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beerdigungskosten>, abgerufen am 03.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beerdigungsinstitut
Beerdigungsgesellschaft
Beerdigungsfeier
Beerdigung
beerdigen
Beerdigungstag
Beerdigungszeit
Beere
beerenartig
Beerenauslese