Befehlsempfang, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Befehlsempfang(e)s · wird nur im Singular verwendet
Aussprache  [bəˈfeːlsʔɛmˌpfaŋ]
Worttrennung Be-fehls-emp-fang
Wortzerlegung BefehlEmpfang
eWDG und ZDL

Bedeutung

oft Militär, gelegentlich abwertend das Annehmen (oft in Form persönlichen Erscheinens) von Anordnungen einer übergeordneten Instanz, z. B. eines Vorgesetzten
Beispiele:
zum Befehlsempfang antretenWDG
»Es wird lange dauern, bis wir wieder da sind, wo jetzt die Sonne untergeht«, hatte ein Bataillonskommandeur seinen Leuten beim Befehlsempfang gesagt. [Welt am Sonntag, 29.05.2011, Nr. 22]
Duda hatte nach dem Wahlsieg seiner Partei Recht und Gerechtigkeit (Pis) im Herbst 2015 noch den umstrittensten, teils verfassungswidrigen Initiativen der Regierung zugestimmt – und musste nachts offenbar zum Befehlsempfang zu Pis‑Parteichef Jarosław Kaczyński fahren, dem eigentlichen Herrscher Polens, seinem politischen Ziehvater. [Süddeutsche Zeitung, 20.07.2017]
Die Umstellung des Mitarbeiters von Befehlsempfang auf Selbststeuerung verlangt die Identifikation mit den Unternehmenszielen. [Die Zeit, 15.03.2012, Nr. 12]
Endlich nach 36 Jahren hat von den Offizieren der U‑Bootswaffe einer den Mut gefunden, sich über Nestbeschmutzung usw. hinweggesetzt und gnadenlos mit Militarismus, Orden, vaterländischem Krieg, blindem Gehorsam und Befehlsempfang aufgeräumt. [konkret, 2000 [1981]]
Es kommt darauf an, das Parlament aus der Atmosphäre des »Befehlsempfangs« herauszuheben und dem Volk zum Bewußtsein zu bringen, daß es nach 12 Jahren der politischen Entmündigung wieder die eigene Verantwortung für die Gestaltung seines staatlichen Lebens zu übernehmen hat. [Berliner Zeitung, 27.08.1946]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Zitationshilfe
„Befehlsempfang“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Befehlsempfang>, abgerufen am 22.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Befehlsdurchführung
Befehlsbereich
Befehlsausgabe
befehligen
befehlerisch
Befehlsempfänger
Befehlserteilung
Befehlsform
Befehlsgeber
Befehlsgebung