Befehlston, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Be-fehls-ton
Wortzerlegung Befehl Ton1

Thesaurus

Synonymgruppe
Befehlston · Kommandosprache  ●  Kasernenhofton  fig.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Befehlston‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Befehlston‹.

Verwendungsbeispiele für ›Befehlston‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Den Befehlston haben sich die Militärs bis heute nicht abgewöhnt. [Die Zeit, 11.09.1992, Nr. 38]
Viele trauten sich nicht mehr, gegen den barschen Befehlston aufzumucken. [Die Zeit, 05.12.1986, Nr. 50]
Dieser allerdings muß durch einen halbmilitärischen Befehlston zuvor in seiner Wirkung geformt werden. [Süddeutsche Zeitung, 10.01.1998]
Wo früher noch der Befehlston herrschte, geht es künftig um frühkindliche Pädagogik. [Die Zeit, 28.09.2012, Nr. 40]
Paulina ist ein Mädchen, das immer schreit, oft in Wut, genausooft im Befehlston. [Die Zeit, 17.10.1997, Nr. 43]
Zitationshilfe
„Befehlston“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Befehlston>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Befehlsstelle
Befehlsstand
Befehlsstab
Befehlssatz
Befehlsnotstand
Befehlsverweigerer
Befehlsverweigerung
Befehlszeile
Befehlsüberbringer
Befehlsübermittlung