Befragungsergebnis, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Befragungsergebnisses · Nominativ Plural: Befragungsergebnisse
WorttrennungBe-fra-gungs-er-geb-nis
WortzerlegungBefragungErgebnis

Typische Verbindungen
computergeneriert

hindeuten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Befragungsergebnis‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vielmehr läßt der Nutzer die für ihn ungünstigen Befragungsergebnisse unter den Tisch fallen.
Die Zeit, 27.01.1986, Nr. 04
Die Politiker hantieren doch sowieso pausenlos mit dem demoskopischen Hörrohr, ständig versuchen sie, auf die neuesten Befragungsergebnisse zu reagieren.
Süddeutsche Zeitung, 03.05.1997
Auch Polizeibeamte selbst sehen das Befragungsergebnis offenbar kritischer als die Polizeiführung.
Der Tagesspiegel, 10.04.2001
Positiv aus deutscher Sicht ist zu vermerken, dass in der Präsentationen der Befragungsergebnisse die Deutsche Telekom an keiner Stelle negativ hervorgehoben wurde.
C't, 2000, Nr. 21
Aus den Befragungsergebnissen errechnet sich ein Anstieg des Dax auf 3680 Punkte bis Anfang nächsten Jahres.
Die Welt, 17.10.2003
Zitationshilfe
„Befragungsergebnis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Befragungsergebnis>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Befragung
Befragte
Befrager
befragen
befrackt
Befragungsteilnehmer
Befragungszeitpunkt
befranst
Befraß
befreien