Begegnungstag, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Begegnungstag(e)s · Nominativ Plural: Begegnungstage
WorttrennungBe-geg-nungs-tag
WortzerlegungBegegnungTag1

Verwendungsbeispiele für ›Begegnungstag‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der Grundschule gibt es einmal wöchentlich einen Begegnungstag, da machen die Kinder Kunst, Musik.
Die Zeit, 19.01.2009, Nr. 03
Nicht schön, aber praktisch, und deshalb haben die Barmherzigen Brüder in Bayern die Mitarbeiter ihrer Einrichtungen hierher zum Begegnungstag geladen.
Süddeutsche Zeitung, 13.04.2004
Im Rahmen der Begegnungstage zwischen Polen und Deutschen wird am 12. Juni eine Busrundfahrt zu Stätten polnischer Kultur veranstaltet.
Die Welt, 05.06.1999
Auf seinem Vereinsgelände an der Bergsonstraße 110 veranstaltet er deshalb am Samstag, 30. September , ab 15 Uhr einen Begegnungstag für Kinder und Hunde.
Süddeutsche Zeitung, 29.09.2000
Privatdozent Dr. Dietmar Sturzbecher sprach als Gast von Georg Kardinal Sterzinsky auf einem "Begegnungstag" in der Katholischen Akademie.
Die Welt, 26.06.2000
Zitationshilfe
„Begegnungstag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Begegnungstag>, abgerufen am 24.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Begegnungsstätte
Begegnung
Begegnis
begegnen
Begebung
Begegnungszentrum
Begegnungszone
begehbar
begehen
Begehr