Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Begleiter, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Begleiters · Nominativ Plural: Begleiter
Aussprache 
Worttrennung Be-glei-ter
Wortzerlegung begleiten -er
Wortbildung  mit ›Begleiter‹ als Erstglied: Begleiterin  ·  mit ›Begleiter‹ als Letztglied: Alltagsbegleiter · Erdbegleiter · Flugbegleiter · Flugsicherheitsbegleiter · Klavierbegleiter · Lebensabschnittbegleiter · Lebensabschnittsbegleiter · Marktbegleiter · Reisebegleiter · Schiffsbegleiter · Sterbebegleiter · Transportbegleiter · Wegbegleiter · Zugbegleiter
eWDG

Bedeutungen

1.
entsprechend der Bedeutung von begleiten (1)
Beispiele:
er war ihr ständiger Begleiter
er kannte ihren Begleiter nicht
sich von seinem Begleiter verabschieden
2.
entsprechend der Bedeutung von begleiten (2)
Beispiele:
der bekannte Begleiter großer Liedsänger
die Sängerin verlangte von ihrem Begleiter viel Einfühlungsvermögen

Thesaurus

Synonymgruppe
Begleiter · Gefährte · Wegbegleiter · Weggefährte
Oberbegriffe
Assoziationen
Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Artikel · Begleiter · Geschlechtswort
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • bestimmter Artikel · definiter Artikel
  • indefiniter Artikel · unbestimmter Artikel
Assoziationen
Astronomie
Synonymgruppe
Begleiter · Mond · Satellit · Trabant
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Synonymgruppe
Begleiter · Betreuer · Pate
Oberbegriffe
Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Artikelwort  fachspr. · Begleiter  fachspr. · Determinans  fachspr., lat. · Determinant  fachspr. · Determinante  fachspr. · Determinativ  fachspr. · Determiner  fachspr., engl. · Determinierer  fachspr.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Demonstrativ-Begleiter · Demonstrativartikel · hinweisender Begleiter  ●  Demonstrativbegleiter Hauptform · Demonstrativpronomen veraltend, fälschlich
  • Artikel · Begleiter · Geschlechtswort
  • indefiniter Artikel · unbestimmter Artikel
  • bestimmter Artikel · definiter Artikel
  • Frageartikel fachspr. · Interrogativartikel fachspr. · Interrogativbegleiter fachspr.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Begleiter‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Begleiter‹.

Verwendungsbeispiele für ›Begleiter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es ist die Pflicht des Begleiters, ein passendes Lokal auszusuchen. [Chamrath, Gustav: Lexikon des guten Tons, Wien: Ullstein 1954 [1953], S. 53]
Ich lasse Ihnen bis morgen früh meine vier Begleiter hier. [Niebelschütz, Wolf von: Der blaue Kammerherr, Stuttgart u. a.: Dt. Bücherbund [1991] [1949], S. 686]
Einen mobilen Begleiter findet man vereinzelt schon für 2500 Mark, kann aber auch ohne weiteres 10000 Mark dafür hinblättern. [C’t, 2001, Nr. 23]
In erster Linie soll der mobile Begleiter wohl zum Telefonieren dienen. [C’t, 2001, Nr. 21]
Mit diesen Worten machte er ihn mit seinem Begleiter bekannt. [Dominik, Hans: John Workmann der Zeitungsboy, Biberach an d. Riss: Koehler 1954 [1925], S. 192]
Zitationshilfe
„Begleiter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Begleiter>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Begleitbuch
Begleitbrief
Begleitband
Begleitadresse
Begleit
Begleiterin
Begleiterkrankung
Begleiterscheinung
Begleitflugzeug
Begleitforschung