Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Begleitschiff, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Begleitschiff(e)s · Nominativ Plural: Begleitschiffe
Worttrennung Be-gleit-schiff
Wortzerlegung begleiten Schiff
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutungen

1.
Militär, Seewesen Kriegsschiff, das ein anderes Schiff zum Schutz begleitet
2.
siehe auch BegleitflugzeugDWDS

letzte Änderung:

Verwendungsbeispiele für ›Begleitschiff‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

War man im Boot, war man auf den Begleitschiffen zu arglos? [Die Zeit, 23.09.1966, Nr. 39]
Über Funk ist die Crew des Tauchbootes ständig mit einem Begleitschiff verbunden. [Der Tagesspiegel, 20.02.2005]
Bei den alten, kleineren Begleitschiffen reichten die Vorräte bisher gerade für 21 Tage! [Bild, 30.08.2000]
Die anderen Dampfer und die Begleitschiffe trugen nicht den geringsten Schaden davon. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1942]]
Es ist bekannt, daß eine sehr große Anzahl der Mannschaften von Begleitschiffen aufgenommen wurde. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1941]]
Zitationshilfe
„Begleitschiff“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Begleitschiff>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Begleitschein
Begleitschaden
Begleitprogramm
Begleitpersonal
Begleitperson
Begleitschreiben
Begleitschutz
Begleitservice
Begleitstimme
Begleittext