Begleitschreiben, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Be-gleit-schrei-ben
Wortzerlegung begleitenSchreiben
eWDG

Bedeutung

Synonym zu Begleitbrief
Beispiel:
einer Sendung ein kurzes, ausführliches Begleitschreiben beifügen

Thesaurus

Synonymgruppe
Anschreiben · ↗Begleitbrief · Begleitschreiben · beigelegtes Schreiben
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Begleitschreiben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Begleitschreiben‹.

Verwendungsbeispiele für ›Begleitschreiben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Post stellte sie mit einem Begleitschreiben den rechtmäßigen Empfängern zu.
Die Welt, 17.03.2000
Dieser wurde lediglich in einem Begleitschreiben, nicht jedoch im offiziellen Antrag erhoben.
Die Zeit, 25.04.1975, Nr. 18
Gleichzeitig verfaßte Luther das so ergebene Begleitschreiben zu seinen »Resolutionen« für Leo X.
Iserloh, Erwin u. a.: Reformation, katholische Reform und Gegenreformation. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1967], S. 21665
Bormann hat diese Anordnungen an die untergeordneten Stellen mit Begleitschreiben weitergeleitet, damit diese Stellen als Betroffene davon Kenntnis nehmen konnten.
o. A.: Einhundertdreiundachtzigster Tag. Montag, 22. Juli 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 14352
Es ist ein Begleitschreiben zu der offiziellen Entlassungsurkunde von Lammers.
o. A.: Einhundertundneunzehnter Tag. Donnerstag, 2. Mai 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 10033
Zitationshilfe
„Begleitschreiben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Begleitschreiben>, abgerufen am 11.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Begleitschiff
Begleitschein
Begleitschaden
Begleitprogramm
Begleitpersonal
Begleitschutz
Begleitservice
Begleitstimme
Begleittext
Begleitumstand