Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

Begleitung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Begleitung · Nominativ Plural: Begleitungen
Aussprache
WorttrennungBe-glei-tung
Wortbildung mit ›Begleitung‹ als Letztglied: ↗Damenbegleitung · ↗Ehrenbegleitung · ↗Herrenbegleitung · ↗Instrumentalbegleitung · ↗Klavierbegleitung · ↗Militärbegleitung · ↗Musikbegleitung · ↗Orchesterbegleitung · ↗Orgelbegleitung · ↗Reisebegleitung · ↗Sterbebegleitung · ↗Zitherbegleitung · ↗Zugbegleitung
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
Begleiter
entsprechend der Bedeutung von begleiten (Lesart 1)
Beispiele:
er suchte eine Begleitung
er nahm ihn als Begleitung mit
mit, ohne Begleitung ausgehen
So zogen sie mit ihrer Begleitung lachend und lärmend durch die Gänge [G. KellerFähnlein7,283]
2.
das Begleiten
a)
das Mitgehen
entsprechend der Bedeutung von begleiten (Lesart 1)
Beispiele:
jmdm. seine Begleitung anbieten
jmds. Begleitung ablehnen
jmdm. für seine Begleitung danken
er reiste in Begleitung seiner Frau (= seine Frau begleitete ihn)
in seiner Begleitung befand sich ein Freund
b)
entsprechend der Bedeutung von begleiten (Lesart 2)
Beispiele:
die Begleitung des Solisten, Gesanges
etw. ohne Begleitung spielen
Meister Daniel ... brummte zur Begleitung die Worte der Melodie [Storm7,35]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

begleiten · Begleitung
begleiten Vb. ‘mit jmdm. gehen, verbunden sein’. Die Verben ahd. bileiten, mhd. beleiten ‘führen, geleiten’ (nhd. beleiten wird im 17. Jh. aufgegeben) und gleichbed. mhd. nhd. geleiten (s. ↗leiten) verschmelzen bereits gegen Ende des 14. Jhs. zu einer Mischform begleiten ‘mitgehen, hinbringen’ (vgl. nl. begeleiden). In der Sprache der Musik verdeutscht begleiten ‘Gesang oder ein melodieführendes Instrument instrumental ergänzen’ (17. Jh.) das auf frz. accompagner, ital. accompagnare zurückgehende akkompagnieren. Begleitung f. (16. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
(im) Schlepptau · ↗Anhang · ↗Begleitperson · Begleitung · ↗Entourage · ↗Eskorte · ↗Gefolge (eines Prominenten) · ↗Gefolgschaft · ↗Gefolgsleute · ↗Tross  ●  ↗Hofstaat  veraltet, ironisch · ↗(jemandes) Leute  ugs. · ↗Hofschranze  geh., veraltet · ↗Höfling  geh., veraltet · ↗Schranze  geh., veraltet
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Anstandsdame · Aufpasserin · ↗Begleiterin · Begleitung  ●  ↗Anstandswauwau  ugs., veraltend
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anwalt Außenminister Bergführer Bodyguard Ehefrau Elternteil Erwachsene Erziehungsberechtigte Gattin Leibwächter Sterbende Wirtschaftsdelegation abstatten betreten eintreffen fachkundig fachlich instrumental kritisch medial musikalisch männlich psychosozial reisen reisten sozialpädagogisch weiblich weilen wissenschaftlich ärztlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Begleitung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das schließt natürlich die wissenschaftliche Begleitung ein ", erläutert der Professor.
Der Tagesspiegel, 11.10.2001
Der Bund übernimmt unter anderem die Kosten der wissenschaftlichen Begleitung, während die Städte die Räume stellen müssen.
Die Welt, 28.07.1999
Dort sah er sich einem Herrn in Begleitung zweier auffallend starker Männer gegen über.
Hannover, Heinrich: Die Republik vor Gericht 1954 - 1974, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1998], S. 179
Die Wagen sind jetzt umringt von den Männern der Begleitung des Führers.
o. A.: Grundsteinlegung des Volkswagenwerkes bei Fallersleben am Mittellandkanal, 26.05.1938
Heute war ich in Begleitung des Malers ten Kate beim Photographen.
Suttner, Bertha von: Autobiographie. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1909], S. 8976
Zitationshilfe
„Begleitung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Begleitung>, abgerufen am 25.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Begleitumstand
Begleittext
Begleitstimme
Begleitservice
Begleitschutz
Begleitworte
Beglerbeg
beglotzen
beglücken
Beglücker