Begriffsklärung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Begriffsklärung · Nominativ Plural: Begriffsklärungen
Worttrennung Be-griffs-klä-rung
Wortzerlegung Begriff Klärung

Thesaurus

Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Begriffsklärung · Vokabelverzeichnis · Vokabular · Wörterliste · Wörterverzeichnis  ●  Glossarium  lat., griechisch · Glossar  fachspr., lat., griechisch · Vokabularium  geh.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Begriffsklärung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da tut es gut, zunächst ein wenig Begriffsklärung zu betreiben. [Die Zeit, 06.10.2008, Nr. 40]
Wir vertagten die Begriffsklärung, und ich machte mich auf die Reise. [konkret, 1984]
Doch bevor es mit den Programmtiefen losgeht, kommt zunächst noch einmal eine kurze Begriffsklärung. [C't, 1993, Nr. 1]
Es enthält weder Begriffsklärungen noch eindeutige Behauptungen; eine stringente Argumentation ist ebensowenig zu erkennen wie eine bestreitbare These. [Die Zeit, 19.09.1997, Nr. 39]
Andere sind gegenüber der Philosophie aber aufgeschlossen, weil sie wissen, dass alle experimentelle Arbeit mit Begriffsklärungen beginnt, und das bleibt eine philosophische Domäne. [Die Zeit, 07.09.2009, Nr. 36]
Zitationshilfe
„Begriffsklärung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Begriffskl%C3%A4rung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Begriffsklitterung
Begriffsinhalt
Begriffsgeschichte
Begriffsform
Begriffsfeld
Begriffslogik
Begriffspaar
Begriffsschema
Begriffsschrift
Begriffsstutzigkeit