Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Beguine, der oder die

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Nebenform fachsprachlich Beguine · Substantiv (Femininum)
Worttrennung Be-guine
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

rumbaähnlicher volkstümlicher Tanz aus Martinique und Santa Lucia

Verwendungsbeispiele für ›Beguine‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er hat Cole Porter gezeigt, wie man den Beguine beginnen muss. [Süddeutsche Zeitung, 23.05.2000]
Die erstmalige Verwendung von Streichern im Swing führte darauf zum Aufbau seiner ersten Bigband, mit der Shaw später Hits wie "Begin the Beguine" landete. [Die Welt, 23.05.2000]
Nicht nur durch seinen Alltime‑Hit "Begin the Beguine" machte er sich bei einigen wichtigen Kapiteln der Jazz‑Geschichte zum Co‑Autor. [Süddeutsche Zeitung, 23.05.2000]
Zitationshilfe
„Beguine“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beguine>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Begrüßungszeremoniell
Begrüßungszeremonie
Begrüßungswort
Begrüßungstrunk
Begrüßungsschluck
Begum
Begutachter
Begutachtung
Begängnis
Begönnerung