Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Behälterbau, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Be-häl-ter-bau
Wortzerlegung Behälter Bau
eWDG

Bedeutung

Bau von Spezialbehältern für Schüttgüter

Verwendungsbeispiele für ›Behälterbau‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sorgen hat die MAN allerdings mit ihrem Energiebereich, vor allem im nuklearen Anlagen‑ und Behälterbau. [Die Zeit, 21.12.1979, Nr. 52]
Dafür war das Bild insbesondere bei Druckmaschinen, im Kesselbau, Apparate‑ und Behälterbau und dem allgemeinen Maschinenbau besonders erfreulich. [Die Zeit, 20.01.1964, Nr. 03]
Apparate‑ und Behälterbau für Kerntechnik und Chemie ist der nächste Schritt, und eine verstärkte Aktivität im Maschinenbau ist ebenfalls eine beschlossene Sache. [Die Zeit, 14.03.1969, Nr. 11]
Rund 20 Arbeitsplätze will die Märkische Oberflächen‑ und Behälterbau GmbH im kommenden Jahr womöglich verlagern – nach China. [Der Tagesspiegel, 10.10.2004]
Weiter entfernt von der traditionellen Fertigung hat sich Blohm & Voss mit seinem „Behälterbau“, hinter dem sich Panzerteile verbergen. [Die Zeit, 22.02.1965, Nr. 08]
Zitationshilfe
„Behälterbau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beh%C3%A4lterbau>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Behälter
Behäbigkeit
Behutsamkeit
Behuf
Behmlot
Behälterfahrzeug
Behälterwagen
Behältnis
Behändigkeit
Behäufelung