Behördencomputer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Behördencomputers · Nominativ Plural: Behördencomputer
WorttrennungBe-hör-den-com-pu-ter
WortzerlegungBehördeComputer

Verwendungsbeispiele für ›Behördencomputer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach Angaben der Polizei hatte eine Routineuntersuchung der IuK-Abteilung der Innenbehörde zu der Entdeckung der pornografischen und kinderpornografischen Darstellungen auf dem Behördencomputer des 33-Jährigen geführt.
Die Welt, 08.06.2001
Hauptmeister versorgte Autoschieberbande mit Daten aus dem Behördencomputer - Haftbefehl erlassen
Die Welt, 02.06.1999
Eine von Russland gesteuerte Internet-Attacke gegen Estland legte im Mai innerhalb kurzer Zeit sämtliche Regierungs- und Behördencomputer lahm.
Die Zeit, 19.09.2007 (online)
Und in Südkorea verbot die Regierung den Einsatz der Software auf Behördencomputern, aus Angst vor der ökonomischen und kulturellen Übermacht von Microsoft.
Die Zeit, 18.09.1995, Nr. 38
Als die Frau aus Johannesburg den Diebstahl meldete, hieß sie im Behördencomputer schon Hussein statt Maila.
Bild, 17.09.2003
Zitationshilfe
„Behördencomputer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beh%C3%B6rdencomputer>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Behördenchef
Behördenapparat
Behördenangestellte
Behördenangabe
Behördenalltag
Behördendeutsch
Behördendienststelle
Behördengang
Behördenhochhaus
Behördenleiter