Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Behördenhochhaus, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Behördenhochhauses · Nominativ Plural: Behördenhochhäuser
Worttrennung Be-hör-den-hoch-haus
Wortzerlegung Behörde Hochhaus

Typische Verbindungen zu ›Behördenhochhaus‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Behördenhochhaus‹.

Verwendungsbeispiele für ›Behördenhochhaus‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Patricia (30) und Manfred (37) brachen morgens durch die Hintertür in ein leerstehendes Behördenhochhaus ein. [Bild, 21.05.1997]
Der Geiselnehmer wurde nach seiner Festnahme zur Vernehmung in das Lübecker Behördenhochhaus gebracht. [Süddeutsche Zeitung, 02.07.1997]
Am Tag darauf zog er in sein neues Büro im 16. Stock des Behördenhochhauses in der Hamburger Straße. [Bild, 10.12.2003]
Gestern räumte der neue Bildungssenator sein Büro im 16. Stock des Behördenhochhauses in der Hamburger Straße ein. [Bild, 28.11.2003]
Zitationshilfe
„Behördenhochhaus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beh%C3%B6rdenhochhaus>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Behördengang
Behördenfunk
Behördendienststelle
Behördendeutsch
Behördencomputer
Behördenleiter
Behördenorganisation
Behördenpost
Behördenrechner
Behördenschriftverkehr