Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Behördenleiter, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Behördenleiters · Nominativ Plural: Behördenleiter
Worttrennung Be-hör-den-lei-ter
Wortzerlegung Behörde Leiter2

Typische Verbindungen zu ›Behördenleiter‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Behördenleiter‹.

Verwendungsbeispiele für ›Behördenleiter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Warum macht der Behördenleiter dann die Theorie öffentlich, gegen alle Übung? [Süddeutsche Zeitung, 17.09.2002]
Doch dem Behördenleiter allein die Schuld zuzuweisen ist allzu billig. [Süddeutsche Zeitung, 07.02.2002]
Dabei muss er sich oft als Behördenleiter statt als moderner Manager aufgeführt haben. [Süddeutsche Zeitung, 26.10.2001]
Da sagt der Behördenleiter für seine Quelle aus; so wird diese nicht gefährdet. [Süddeutsche Zeitung, 22.09.1999]
Der Behördenleiter war so begeistert, daß er ihn jetzt einstellen will. [Bild, 23.12.2004]
Zitationshilfe
„Behördenleiter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beh%C3%B6rdenleiter>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Behördenhochhaus
Behördengang
Behördenfunk
Behördendienststelle
Behördendeutsch
Behördenorganisation
Behördenpost
Behördenrechner
Behördenschriftverkehr
Behördensprache