Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Behandlungsprogramm, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Behandlungsprogramm(e)s · Nominativ Plural: Behandlungsprogramme
Aussprache 
Worttrennung Be-hand-lungs-pro-gramm
Wortzerlegung Behandlung Programm

Typische Verbindungen zu ›Behandlungsprogramm‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Behandlungsprogramm‹.

Verwendungsbeispiele für ›Behandlungsprogramm‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für den Ablauf eines einschlägigen Behandlungsprogramms in luftiger Höhe sorgen die begleitenden Ärzte. [Süddeutsche Zeitung, 10.05.1999]
Diese Quote gilt unter Fachleuten im Vergleich zu anderen Behandlungsprogrammen als überdurchschnittlich hoch. [Die Welt, 02.03.1999]
Seit einigen Jahren werden verhaltenstherapeutische Techniken zunehmend auch in stationäre Behandlungsprogramme eingebracht. [Schulz, Wolfgang u. Gerhards, Friedemann: Psychosomatik. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 28875]
Armutsüberwindung ist bei ihm das Ergebnis eines Behandlungsprogramms von außen. [Die Zeit, 13.10.2005, Nr. 42]
Dabei verwies er auch auf die Behandlungsprogramme für chronisch Kranke. [Süddeutsche Zeitung, 15.04.2004]
Zitationshilfe
„Behandlungsprogramm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Behandlungsprogramm>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Behandlungsplatz
Behandlungsplan
Behandlungspflicht
Behandlungspflege
Behandlungsmöglichkeit
Behandlungsprozess
Behandlungsraum
Behandlungsschein
Behandlungsstelle
Behandlungsstrategie