Behandlungsstuhl

WorttrennungBe-hand-lungs-stuhl (computergeneriert)
WortzerlegungBehandlungStuhl1
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

verstellbarer Stuhl, auf dem ein Patient im Sitzen oder Liegen untersucht, behandelt wird

Typische Verbindungen
computergeneriert

Patient Zahnarzt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Behandlungsstuhl‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Arzt habe ihn mit der diskriminierenden Begründung abgewiesen, bei seinem Gewicht könne der Behandlungsstuhl kaputtgehen.
Süddeutsche Zeitung, 19.06.1997
Ich nahm dies alles in liegender Haltung auf dem türkisblauen Behandlungsstuhl entspannt und dankbar zur Kenntnis.
Die Zeit, 16.06.1978, Nr. 25
Der Patient wand sich auf dem Behandlungsstuhl hin und her, hielt seinen linken Arm fest.
Bild, 09.09.2000
Auf halbem Wege zwischen ihnen rundet sich der Spucknapf links vom Behandlungsstuhl.
Fries, Fritz Rudolf: Der Weg nach Oobliadooh, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1966, S. 172
Anton L. wischte mit einer Armbewegung die Spinnweben am Behandlungsstuhl weg und ließ sich hineinfallen.
Rosendorfer, Herbert: Großes Solo für Anton, Zürich: Diogenes 2000 [1976], S. 289
Zitationshilfe
„Behandlungsstuhl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Behandlungsstuhl>, abgerufen am 20.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Behandlungsstrategie
Behandlungsstelle
Behandlungsschein
Behandlungsraum
Behandlungsprozeß
Behandlungsverfahren
Behandlungsverlauf
Behandlungsweise
Behandlungszentrum
Behandlungsziel