Behandlungszimmer

GrammatikSubstantiv
WorttrennungBe-hand-lungs-zim-mer

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arzt Labor Tür Zahnarzt ärztlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Behandlungszimmer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich verabschiede mich von der Frau und nehme vor dem Behandlungszimmer Platz.
Süddeutsche Zeitung, 13.09.2003
Während sich ein Patient also im Behandlungszimmer über Diagnose und Therapie informiert, verdient längst eine ganze Industrie an ihm.
Die Zeit, 11.11.2013, Nr. 45
Der eine, weitaus größere Teil diente zur Ausübung des ärztlichen Berufes und stellte das Behandlungszimmer des Arztes vor.
Nabl, Franz: Der Tag der Erkenntnis. In: ders., Der Tag der Erkenntnis, Graz u. a.: Stiasny 1961 [1919], S. 40
Wir sitzen in Stumpfeckers Behandlungszimmer in der unteren Etage und hören die stille Aufnahme ab.
Beyer, Marcel: Flughunde, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1995 [1995], S. 188
Sie stellten mich jede Woche auf die Waage im Behandlungszimmer meines alten Pusztadoktors und schrieben die Gewichtszunahme in ein blaues Heft.
Hartung, Hugo: Ich denke oft an Piroschka, Frankfurt a. M.: Büchergilde Gutenberg 1980 [1954], S. 139
Zitationshilfe
„Behandlungszimmer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Behandlungszimmer>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Behandlungsziel
Behandlungszentrum
Behandlungsweise
Behandlungsverlauf
Behandlungsverfahren
behandschuht
Behang
behangen
beharken
beharren