Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Behelfsausfahrt, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Behelfsausfahrt · Nominativ Plural: Behelfsausfahrten
Worttrennung Be-helfs-aus-fahrt
Wortzerlegung Behelf Ausfahrt
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Verkehrswesen vorläufig eingerichtete oder nur für Bedarfsfälle geöffnete Ausfahrt einer Autobahn

Verwendungsbeispiele für ›Behelfsausfahrt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So gibt es derzeit auch nur fünf Behelfsausfahrten in Bayern. [Süddeutsche Zeitung, 06.04.2001]
Das rief erneuten Protest unter den Zuhörern in der Bezirksausschußsitzung hervor, doch Meisner konnte sie beruhigen: 'Wir werden Behelfsausfahrten bauen, das ist kein Problem. [Süddeutsche Zeitung, 22.02.1996]
Kurz nach der Behelfsausfahrt Anger auf der Autobahn A8 München‑Salzburg kam der Wagen von der Straße ab und überschlug sich. [Süddeutsche Zeitung, 30.04.2001]
In Höhe der Behelfsausfahrt Hirblingen wendete der Mann sein Auto und fuhr auf derselben Fahrspur in Richtung München. [Süddeutsche Zeitung, 23.03.2000]
Zitationshilfe
„Behelfsausfahrt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Behelfsausfahrt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Behelf
Beheizungsanlage
Beheizung
Beheimatung
Behebungsquittung
Behelfsbahn
Behelfsbau
Behelfsbett
Behelfsbrücke
Behelfsfahrbahn