Behelfsmaske, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Behelfsmaske · Nominativ Plural: Behelfsmasken
Aussprache [bəˈhɛlfsmaskə]
Worttrennung Be-helfs-mas-ke
Wortzerlegung BehelfMaske
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Themenglossar zur COVID-19-Pandemie.
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutung

(meist von Hand hergestellter) Ersatz für einen Mund-Nasen-Schutz, dessen Wirksamkeit meist nicht den Standards des industriell gefertigten Produktes entspricht
Beispiele:
Selbst gemachte oder gekaufte Behelfsmasken bieten keinen echten Schutz vor dem Coronavirus, können aber dessen Verbreitung ausbremsen … Im Prinzip ist eine Behelfsmaske alles, was man sich vor Mund und Nase binden kann, das keine zertifizierte Schutzmaske ist. [Worauf es bei Behelfsmasken ankommt, 03.04.2020, aufgerufen am 07.04.2020]
Es ist zu vermuten, dass Behelfsmasken das Risiko verringern, indem sie die Geschwindigkeit der Tröpfchen, die durch Husten, Niesen oder Sprechen entstehen, reduzieren. Ein solcher Fremdschutz ist bisher nicht wissenschaftlich belegt, sei aber »plausibel«, so [der Präsident des Robert-Koch-Instituts Lothar] Wieler. [Ärzteblatt – Behelfsmasken könnten laut RKI bei fehlendem Abstand sinnvoll sein, 03.04.2020, aufgerufen am 07.04.2020]
Zugleich bereiten sich auch die Palästinenser in den übrigen autonomen Gebieten auf einen Angriff vor. In einer Schule von Hebron werden aus Windeln und Kohle Behelfsmasken gefertigt[…]. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 07.02.1998]
Zitationshilfe
„Behelfsmaske“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Behelfsmaske>, abgerufen am 01.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Behelfskirche
Behelfsheim
Behelfsfahrbahn
Behelfsbrücke
Behelfsbett
behelfsmäßig
Behelfsmaßnahme
Behelfsmittel
Behelfsmundschutz
Behelfsstraße