Behindertenheim, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Behindertenheim(e)s · Nominativ Plural: Behindertenheime
WorttrennungBe-hin-der-ten-heim
WortzerlegungBehinderteHeim

Typische Verbindungen zu ›Behindertenheim‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Behindertenheim‹.

Verwendungsbeispiele für ›Behindertenheim‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur in zwei Behindertenheimen zeigten sich Mängel in der Pflege.
Süddeutsche Zeitung, 19.03.2003
Am Ende der langen Nacht liegen alle wieder in ihren Betten im Behindertenheim.
Die Zeit, 18.12.1987, Nr. 52
Erst 700 Plätze in Behindertenheimen seien nach der Wende auf den neuesten Stand gebracht worden.
Der Tagesspiegel, 01.06.1997
Das gibt er dann einem Behindertenheim hier in der Gegend.
Bild, 05.11.1998
Die Überlassung einiger Kilogramm steirischen Fallobstes für ein Behindertenheim pries man im Kommentar als soziale Großtat.
konkret, 1995
Zitationshilfe
„Behindertenheim“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Behindertenheim>, abgerufen am 06.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
behindertengerecht
Behinderteneinrichtung
Behindertenbeauftragte
Behindertenausweis
Behinderte
Behindertenhilfe
Behindertenolympiade
Behindertenorganisation
Behindertenparkplatz
Behindertenpflege