Behinderung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Behinderung · Nominativ Plural: Behinderungen
Aussprache  [bəˈhɪndəʀʊŋ]
Worttrennung Be-hin-de-rung
Wortzerlegung  behindern -ung
Wortbildung  mit ›Behinderung‹ als Erstglied: Behinderungsgrad  ·  mit ›Behinderung‹ als Letztglied: Flugbehinderung · Gehbehinderung · Lernbehinderung · Sehbehinderung · Sprachbehinderung · Wachstumsbehinderung
Wahrig und ZDL

Bedeutungen

1.
(während eines längeren Zeitraums vorhandene oder dauerhafte) Einschränkung der körperlichen oder psychischen Funktionen, Fähigkeiten oder der Gesundheit eines Menschen (in Abweichung von dem für sein Lebensalter typischen Zustand), wodurch seine Teilhabe am Leben in der Gesellschaft beeinträchtigt ist
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine geistige, körperliche, schwere, bleibende, lebenslange, angeborene Behinderung
als Akkusativobjekt: eine Behinderung vermeiden, davontragen
in Präpositionalgruppe/-objekt: Menschen, Kinder, Jugendliche, Sportler mit einer Behinderung; mit einer Behinderung leben
in Koordination: Krankheit und Behinderung
als Prädikativ: als Behinderung gelten
Beispiele:
Im Hochschulrahmengesetz gilt Legasthenie als Behinderung, Betroffene haben wie Blinde, Gehörlose oder psychisch Kranke ein Recht auf Nachteilsausgleich. [Der Spiegel, 28.01.2014 (online)]
[…] wie eine Treppe für einen Rollstuhlfahrer eine Barriere darstellt, ist schwere Sprache ein Hindernis für Menschen mit einer geistigen Behinderung. [Die Welt, 29.09.2016]
Durch Sport und Spiel wie beispielsweise Fußball, Kegeln oder Tischtennis wird die Lebensqualität von Menschen mit Behinderung verbessert, die Selbstverwirklichung und die Gesamtpersönlichkeit wird gefördert. [Lebenshilfe Bremerhaven e. V., 29.06.2016, aufgerufen am 08.11.2019]
Behinderten, bei denen wegen Art oder Schwere ihrer Behinderung arbeits‑ und berufsfördernde Maßnahmen mit dem Ziel der Eingliederung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt nicht in Betracht kommen, die aber die Voraussetzungen für eine Beschäftigung in einer Werkstatt für Behinderte erfüllen (Aufnahmevoraussetzungen), wird Hilfe zur Beschäftigung in einer anerkannten Werkstatt für Behinderte gewährt. [[o. A.]: Bundessozialhilfegesetz (BSHG). In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland. München: Beck 1998]
Behinderte müssen sicher werden[…] in der Öffentlichkeit aufzutreten, ohne ihre Behinderung verstecken zu wollen. [Klee, Ernst: Behinderten-Report. Frankfurt a. M.: Fischer Taschenbuch-Verl. 1981 [1974], S. 182]
2.
das Behindern, Hemmen, Beeinträchtigen von jmdm. oder etw.; das Behindert-, Beeinträchtigtwerden durch jmdn. oder etw.
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: massive Behinderungen
als Akkusativobjekt: [in etw.] eine Behinderung sehen; jmdm. eine Behinderung vorwerfen; eine Behinderung darstellen, verursachen, vermeiden, befürchten
in Präpositionalgruppe/-objekt: es kommt zu Behinderungen [im Straßenverkehr]; mit Behinderungen [im Luftverkehr] rechnen; sich auf Behinderungen einstellen; für Behinderungen sorgen
mit Genitivattribut: Behinderung der Justiz
Beispiele:
Auf der Südautobahn zwischen der Steiermark und Kärnten […] sorgte der starke Schneefall für Behinderungen in beiden Richtungen, es gab bereits etliche liegen gebliebene Lkw[…]. [Der Standard, 30.01.2015]
Die türkische Verfassung sichert zwar Religionsfreiheit zu, aber es gibt das staatliche Verbot, Pfarrer und Religionslehrer auszubilden und Behinderungen beim Bau von christlichen Kirchen. [Bild, 20.04.2019]
Die Aktivisten fordern mehr Demokratie in der chinesischen Sonderverwaltungsregion [Hongkong], während ihre Gegner die Behinderungen durch Strassenblockaden beklagen und sich hinter die Regierung stellen. [Neue Zürcher Zeitung, 04.10.2014]
Neben Behinderungen auf Straßen [wegen Schneefalls] sei auch mit Verspätungen und Ausfällen im Zug‑, Schiffs‑ und Flugverkehr zu rechnen. [Der Spiegel, 03.12.2013 (online)]
Erst gegen 15 Uhr rollte der Verkehr wieder ohne Behinderungen. [Die Welt, 18.11.2004]
a)
Sport unfaires, regelwidriges Verhalten in einem Wettkampf
Beispiele:
Die zunächst [in der Nordischen Kombination] zweitplatzierten Franzosen […] wurden wegen Behinderung des Gegners nachträglich disqualifiziert. [Der Spiegel, 09.03.2013 (online)]
[Die Eisschnellläuferin] Pechstein hob schon auf der Zielgeraden fragend die Arme, beklagte eine Behinderung und belegte Platz sechs. [Die Zeit, 15.03.2014 (online)]
Die Frankfurter reklamierten vergeblich eine Behinderung ihres Torwarts […] und verloren in der Verlängerung 3:4. [Süddeutsche Zeitung, 22.03.2007]
Nach seiner Strafversetzung nach dem Monza‑Qualifying wegen angeblicher Behinderung von Felipe Massa hatte Alonso in Monza gemeint, dass die Formel 1 für ihn kein Sport mehr sei. [Der Standard, 25.09.2006]
b)
metonymisch etw., was eine Beeinträchtigung, ein Hemmnis, eine Erschwernis für jmdn. oder etw. darstellt
Beispiele:
Algen, Bakterien oder auch Seepocken am Steuer und auf dem Schiffsrumpf beeinträchtigen manchmal sogar dessen Seetüchtigkeit. Diese Behinderung kann unter Umständen in einer Zwangspause für das ganze Schiff enden, wenn die Rückstände mühsam von Hand oder mit primitiven Reinigungsmitteln wie Besen wieder entfernt werden müssen. [Die Welt, 05.07.2012]
Israel sei […] bereit, »Anstrengungen zu unternehmen«, um Strassenblöcke und andere Behinderungen in Cisjordanien zu entfernen. [Neue Zürcher Zeitung, 23.11.2007]

letzte Änderung:

Thesaurus

Politik
Synonymgruppe
Oberbegriffe
Synonymgruppe
Beeinträchtigung · Handicap · Handikap  ●  Behinderung  Hauptform
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Barriere · Behinderung · Blockade · Fallstrick · Hemmnis · Hemmung · Hindernis · Hürde  ●  Bremsklotz  fig. · Hemmschuh  fig. · Stolperstein  fig. · Schikane (Reit-/Motorsport)  fachspr.
Unterbegriffe
Assoziationen
Antonyme
  • Behinderung

Typische Verbindungen zu ›Behinderung‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Behinderung‹.

Zitationshilfe
„Behinderung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Behinderung>, abgerufen am 22.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Behindertenvertretung
Behindertenverein
Behindertenverband
Behindertensport
Behindertenpflege
Behinderungsgrad
Behmlot
behobeln
behorchen
Behörde