Beibehaltung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Beibehaltung · Nominativ Plural: Beibehaltungen · wird meist im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Bei-be-hal-tung
eWDG

Bedeutung

das Beibehalten, das (bewusste) Festhalten an etw.
Beispiele:
die Beibehaltung einer Gewohnheit, der alten Lebensweise
die Beibehaltung der geltenden Verfassung
die Beibehaltung von Bräuchen, bewährten Umgangsformen
die Beibehaltung einer Textstelle
unter Beibehaltung der ursprünglichen Fabel einen Stoff neu gestalten
die Beibehaltung Berlins als deutscher Hauptstadt

Thesaurus

Synonymgruppe
Aufrechterhaltung · Beibehaltung · ↗Bewahrung · ↗Erhalt · ↗Erhaltung · ↗Rettung

Typische Verbindungen zu ›Beibehaltung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beibehaltung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Beibehaltung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man sollte sich täglich daran erinnern, nicht zuletzt durch Beibehaltung des alten Namens.
Die Welt, 19.04.1999
In einer Erklärung sprach er sich aber gleichzeitig für eine Beibehaltung des Dualen Systems aus.
Süddeutsche Zeitung, 26.01.1994
Auf dem Lande begünstigte die soziale Not die äußerliche Beibehaltung der Religion.
o. A.: Die Weltkirche im 20. Jahrhundert. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1979], S. 9915
Sie begnügten sich damit, die Beibehaltung der derzeitigen Löhne zu verlangen.
Reger, Erik [d.i. Dannenberger, Hermann]: Union der festen Hand, Kronberg/Ts.: Scriptor 1976 [1931], S. 952
Damit wird im Verständnis des Guten - unter Beibehaltung der traditionellen griechischen Terminologie - das Gewicht vom Leben, das glückt, auf den Gehorsam verlegt.
Løgstrup, K. E.: Pflicht. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 26312
Zitationshilfe
„Beibehaltung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beibehaltung>, abgerufen am 18.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
beibehalten
bei-
bei Wind und Wetter
bei Sinnen sein
bei nachtschlafender Zeit
beibiegen
Beiblatt
beibleiben
Beiboot
beibringen