Beieinandersein

WorttrennungBei-ei-nan-der-sein · Bei-ein-an-der-sein
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

das Zusammensein

Thesaurus

Synonymgruppe
Beieinandersein · ↗Beisammensein · ↗Zusammensein

Verwendungsbeispiele für ›Beieinandersein‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der Nähe, im Beieinandersein liegt doch die ganze menschliche Existenz.
Der Tagesspiegel, 22.03.2003
Elke Klose - Mit den "Fünf Rhythmen" im freien tänzerischen Beieinandersein ist sie jetzt beruflich glücklich
Die Welt, 03.05.2000
Denn der Akzent dieses Zusammenseins liegt ja auf dem Beieinandersein.
Oheim, Gertrud: Einmaleins des guten Tons, Gütersloh: Bertelsmann 1957 [1955], S. 202
Wichtiger als die Preisverleihung ist den dreien die kurze Zeit davor, das Beieinandersein in einem Nebenraum.
Die Zeit, 08.07.2012, Nr. 28
Zitationshilfe
„Beieinandersein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beieinandersein>, abgerufen am 21.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
beieinanderliegen
beieinanderleben
beieinanderhocken
beieinanderhalten
beieinanderhaben
beieinandersitzen
beieinanderstehen
beifahren
Beifahrer
Beifahrerairbag