Beifahrertür, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Beifahrertür · Nominativ Plural: Beifahrertüren
Worttrennung Bei-fah-rer-tür
Wortzerlegung BeifahrerTür

Typische Verbindungen zu ›Beifahrertür‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beifahrertür‹.

Verwendungsbeispiele für ›Beifahrertür‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als er es aufschließen wollte, öffnete sich plötzlich die Beifahrertüre und ein junger Mann rannte davon.
Süddeutsche Zeitung, 02.11.2004
Mit einem Feldstein hatten die Täter die Scheiben der Beifahrertüren und eine Heckscheibe zertrümmert.
Der Tagesspiegel, 31.01.2005
Zitationshilfe
„Beifahrertür“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beifahrert%C3%BCr>, abgerufen am 24.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beifahrersitz
Beifahrerseite
Beifahrerin
Beifahrergurt
Beifahrerfenster
Beifall
Beifall spendend
beifallen
beifallfreudig
beifallheischend