Beifallklatschen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Beifallklatschens · wird nur im Singular verwendet
Nebenform Beifallsklatschen · Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Beifallsklatschens · wird nur im Singular verwendet
WorttrennungBei-fall-klat-schen ● Bei-falls-klat-schen
WortzerlegungBeifallKlatschen
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiele:
allgemeines Beifallklatschen setzt ein
das Beifallklatschen der Zuschauer

Thesaurus

Synonymgruppe
Akklamation · ↗Applaus · Beifall · Beifallklatschen · Beifallsbezeigung · ↗Beifallsorkan · Beifallsrauschen · ↗Beifallssturm · ↗Beifallsäußerung · Handgeklapper · ↗Jubel · ↗Klatschen · ↗Ovation · ↗Standing Ovations · stehende Ovationen (es gibt ...) · tosender Beifall  ●  Beifallsbekundung  geh. · ↗Beifallsbezeugung  geh.
Assoziationen
  • (das Publikum) von den Sitzen reißen · (die Zuschauer) zu Beifallsstürmen hinreißen · (einen) Beifallssturm entfachen
  • Applaus spenden · Beifall spenden · ↗beklatschen · klatschen  ●  ↗akklamieren  österr. · ↗applaudieren  Hauptform · (die) Hände rühren  geh. · (mit) Beifall bedenken  geh. · Beifall zollen  geh. · in die Händchen patschen  ugs., abwertend
  • (bezahlter) Beifallklatscher · ↗Claqueur  ●  (die) Claque (Theat.)  fachspr. · Klatschvieh  derb, stark abwertend
  • Freudengeheul · ↗Freudengeschrei · Freudenschreie · ↗Gejohle (oft abwertend 'unter dem Gejohle') · Gejubel · Gejuchze · Hochrufe · Hurra-Rufe · ↗Hurrageschrei · Hurrarufe · ↗Jauchzer · ↗Jubel · ↗Jubelgeschrei · Jubelrufe · ↗Juchzer · ↗Triumphgeschrei · Vivat-Rufe · Vivatrufe  ●  Frohlocken  veraltend · Hurra-Geschrei  abwertend
  • Begeisterungssturm · Begeisterungsstürme (auslösen) · Sturm der Begeisterung · Woge der Begeisterung · frenetischer Jubel · tosender Applaus
  • begeistert aufgenommen werden · begeisterte Aufnahme finden · gefeiert werden · mit Preisen überhäuft werden

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als sie ihren Streifzug begannen, hörten sie plötzlich großes Beifallklatschen.
Nadolny, Sten: Die Entdeckung der Langsamkeit, München: Piper 1983, S. 84
Stolz hielt er seine Goldene Kamera für sein Lebenswerk in die Höhe und sog jedes einzelne Beifallklatschen dieses Moments auf.
Die Zeit, 10.07.2006, Nr. 28
Der Portugiese hatte seine Verwarnung in Minute 34 mit Beifallklatschen quittiert - und Gelb-Rot gesehen.
Die Welt, 02.03.2004
Die aber haben weder die Gewohnheit noch den Mut, durch Beifallklatschen den Gang der Vorstellung zu unterbrechen.
Die Zeit, 22.01.1951, Nr. 04
Hunderte von Journalisten wurden zum Beifallklatschen nach Manhattan geflogen, auf Kosten von Daimler.
Süddeutsche Zeitung, 29.03.2003
Zitationshilfe
„Beifallklatschen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beifallklatschen>, abgerufen am 26.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
beifällig
beifallheischend
beifallfreudig
beifallen
Beifall spendend
Beifallsäußerung
Beifallsbezeugung
Beifallsdonner
beifallsfreudig
Beifallsgejohl