Beifallsjubel

GrammatikSubstantiv
WorttrennungBei-falls-ju-bel (computergeneriert)
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
in Beifallsjubel ausbrechen

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie zu ihrer Glanzzeit erhoben sich bei ihrem kurzen Auftritt vor einer Woche auf dem Parteitag die Konservativen zum Beifallsjubel.
Der Tagesspiegel, 12.10.2000
Zitationshilfe
„Beifallsjubel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beifallsjubel>, abgerufen am 15.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beifallsgetrampel
Beifallsgetöse
Beifallsgetös
Beifallsgeschrei
Beifallsgeprassel
Beifallsklatschen
Beifallskundgebung
Beifallslachen
Beifallsorkan
beifallspendend