Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Beileger, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Beilegers · Nominativ Plural: Beileger
Worttrennung Bei-le-ger
Wortzerlegung beilegen -er
Wortbildung  mit ›Beileger‹ als Erstglied: Beilegerofen

Verwendungsbeispiele für ›Beileger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An der Wand zur Küche steht noch der alte gußeiserne Ofen, der "Beileger". [Die Zeit, 13.02.1998, Nr. 8]
Die Kunden erhalten jetzt nicht nur das angeforderte Bargeld, sondern auch Beileger mit nützlichen Tips um das Thema Geld. [Der Tagesspiegel, 07.03.1998]
Zitationshilfe
„Beileger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beileger>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beilast
Beilager
Beilage
Beiladung
Beil
Beilegerofen
Beilegung
Beileid
Beileidsbekundung
Beileidsbesuch