Beileidsbezeugung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Beileidsbezeugung · Nominativ Plural: Beileidsbezeugungen
Worttrennung Bei-leids-be-zeu-gung
Wortzerlegung BeileidBezeugung
eWDG und DWDS

Bedeutung

Synonym zu BeileidsbezeigungDWDS
Beispiel:
Beileidsbezeugungen entgegennehmen, erhalten

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Typische Verbindungen zu ›Beileidsbezeugung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beileidsbezeugung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Beileidsbezeugung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aus der ganzen Welt kamen Beileidsbezeugungen für die Opfer von Istanbul.
Süddeutsche Zeitung, 17.11.2003
Die US-Regierung lehnt eine offizielle Beileidsbezeugung zum Ableben des kommunistischen Diktators ab.
Die Zeit, 21.12.2011 (online)
Gestützt von ihren Kindern Michael (42) und Susanne (38) nahm Stracks Witwe Lore die Beileidsbezeugungen entgegen.
Der Tagesspiegel, 22.01.1999
Sie fürchtete diesen schrecklichen Geburtstag mit einer endlosen Kette von Beileidsbezeugungen, mit sinnlosen Geschenken und einer Fülle von Vorurteilen.
Pausewang, Gudrun: Die Wolke, Ravensburg: Maier 1989 [1987], S. 107
Die Beileidsbezeugungen nahmen unter anderem der Vorsitzende des PLO- Exekutivkomitees, Mahmud Abbas, und der neue Fatah-Generalsekretär, Faruk Kaddumi, entgegen.
Die Zeit, 17.11.2004, Nr. 47
Zitationshilfe
„Beileidsbezeugung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beileidsbezeugung>, abgerufen am 11.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beileidsbezeigung
Beileidsbesuch
Beileidsbekundung
Beileid
beileibe
Beileidsbrief
Beileidschreiben
Beileidskarte
Beileidskundgebung
Beileidsschreiben