Beileidskarte, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Beileidskarte · Nominativ Plural: Beileidskarten
WorttrennungBei-leids-kar-te
WortzerlegungBeileidKarte
eWDG, 1967 und DWDS, 2016

Bedeutung

Karte (c), mit der man üblicherweise den Hinterbliebenen gegenüber Anteilnahme am Tod eines Angehörigen äußert
Unterbegriff von Beileidsschreiben, Synonym zu Kondolenzkarte
Kollokationen:
in Koordination: Blumen und eine Beileidskarte [abgeben]
Beispiele:
eine Beileidskarte schreiben, schickenQuelle: WDG, 1967
Wochen später sind die Blumen verwelkt, die Beileidskarten zu einem Stapel zusammengelegt. [Welt am Sonntag, 22.11.2015, Nr. 47]
Vor der Zufahrt legten am Montag viele Trauernde Blumen und Beileidskarten ab. [Die Zeit, 21.04.2014 (online)]
Heutzutage seien viele Beileidskarten in hellen Pastelltönen gehalten und von Glückwunschkarten kaum noch zu unterscheiden. [Der Tagesspiegel, 05.11.1996]
Wer eine Todesanzeige erhält, muß möglichst umgehend sein Beileid aussprechen. Im allgemeinen werden dazu Beileidskarten mit gedrucktem Text verwendet, bei guten Freunden und Bekannten aber schreibt man, und zwar mit der Hand, lieber einen kurzen, herzlichen Brief […]. [Oheim, Gertrud: Einmaleins des guten Tons, Gütersloh: Bertelsmann 1957, S. 202. Zitiert nach: Oheim, Gertrud: Einmaleins des guten Tons, Gütersloh: Bertelsmann 1955.]

Den originalen WDG-Artikel können Sie hier anschauen.

Verwendungsbeispiele für ›Beileidskarte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die ältesten Beileidskarten stammen noch aus der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg.
Der Tagesspiegel, 06.11.1996
Ich habe in den letzten Wochen mehrmals daran gedacht, Ihnen eine Beileidskarte und Blumen zu schicken.
Bild, 22.08.2001
Das Trauerzimmer wird durch den Verkauf von Beileidskarten finanziert, die Tierärzte an ihre Kunden schicken können.
Süddeutsche Zeitung, 29.07.1997
Sie legten Blumen nieder, Tausende und Abertausende Buketts, schließlich waren es über eine Million Sträuße, Beileidskarten und Plüschtiere.
Die Zeit, 03.09.2007, Nr. 36
Eine Anwohnerin steckt eine Beileidskarte an die Tür des kleinen Feinkostladens von Willi Dabelstein.
Bild, 02.07.1998
Zitationshilfe
„Beileidskarte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beileidskarte>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beileidschreiben
Beileidsbrief
Beileidsbezeugung
Beileidsbezeigung
Beileidsbesuch
Beileidskundgebung
Beileidsschreiben
Beileidstelegramm
Beileidswort
Beilhieb