Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Beinraum, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Beinraum(e)s · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Bein-raum
Wortzerlegung Bein Raum
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Raum für Beinfreiheit

Verwendungsbeispiele für ›Beinraum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hier fehlen einfach ein paar Zentimeter Breite im unteren Beinraum. [Die Welt, 26.11.2005]
Sie sei mit ihren 85 Zentimetern Beinraum vollkommen indiskutabel, denn schließlich sei er rund zwei Meter gewöhnt. [Die Welt, 28.04.1999]
Besonders die Hinterbänkler klagen über das flach abfallende Dach und zu wenig Beinraum. [Die Welt, 03.09.2005]
Leider wird der Beinraum von Fahrer und Beifahrer etwas eingeengt. [Bild, 27.07.1999]
Da gibt es eine Menge Kopffreiheit vorn und viel Beinraum im Fond. [Der Tagesspiegel, 06.08.2004]
Zitationshilfe
„Beinraum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beinraum>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beinprothese
Beinpresse
Beinmuskulatur
Beinmuskel
Beinling
Beinring
Beinscheibe
Beinschelle
Beinschere
Beinschiene