Beisein, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Beiseins · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Bei-sein
Wortzerlegung  bei- sein3
eWDG

Bedeutung

in jmds. Beisein, im Beisein von jmdm.in jmds. Anwesenheit, in Anwesenheit von jmdm.
Beispiele:
die Ausstellung wurde im Beisein des Ministers eröffnet
etwas im Beisein von Zeugen sagen
in Ihrem Beisein wird er das nicht wagen
die Veranstaltung fand ohne sein Beisein statt
Noch in Gudulas Beisein besprach man Maßnahmen [ BindingUnsterblichkeit63]

Thesaurus

Synonymgruppe
Beisein · Dasein · Gegenwart · Präsenz  ●  Anwesenheit (einer Person)  Hauptform · Zugegensein  geh.
Assoziationen

Verwendungsbeispiel für ›Beisein‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zitationshilfe
„Beisein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beisein>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beisegel
Beischrift
Beischreibung
beischreiben
Beischluss
beiseite
beiseitedrücken
beiseitefegen
beiseitelassen
Beiseitelassung